Hilfe zur Website

Neben den thematischen Inhalten gibt es hier auf der Homepage auch einige technische Funktionen. Manche Merkmale werden nur benötigt und erkennbar, wenn ein Besucher ohne Bildschirm und Maus durch die Seiten blättert (z.B. mit einem Screenreader oder einer Braillezeile), oder wenn die Grafikanzeige im Browser deaktiviert ist. Andere Beigaben sind vielleicht nicht ganz so offensichtlich oder nur dem versierten „Viel-Surfer” bekannt.

Wo ist die Startseite?

Zurück zur Startseite gelangt man immer leicht, indem man im Seitenkopf auf den Titel oder die „karierte blaugemusterte Hundebild-Collage” klickt.

Bequem nach oben zum Seitenanfang laufen

In der Fußzeile am Seitenende findet sich nicht nur ein Copyright-Hinweis, sondern auch eine kleine Hundepfote. Dahinter verbirgt sich ein Link, welcher den Leser mit einem Klick zurück nach oben zum Seitenanfang führt.

Ansichtssache
„Es ist alles viel zu bunt hier!”

In der Standardansicht präsentiert sich die Website ziemlich bunt. Das ist die Ansicht „Farbklecks” Diese Seitengestaltung hat eine kontrastreiche Farbgebung im mittleren Helligkeitsbereich. Der Seitenhintergrund ist blau, der Hintergrund zur Navigation ist orange, die Randnotizen haben einen grünen Hintergrund. Die Schriftfarbe ist schwarz.
Der eine oder andere farbenfrohe Gast findet das Bunte vielleicht nett, anderen fällt die Orientierung nach einem Wechsel des „Betrachtungs-Gerätes” vielleicht leichter, weil die Bestandteile der Website sich an die Bildschirmgröße anpassen und sich je nach zur Verfügung stehender Breite unterschiedlich anordnen. Aber nicht für jeden ist diese Farbgebung ideal. Deshalb stehen weitere Ansichten zur Auswahl:

Die Ansicht „Finster”: Diese Seitengestaltung hat eine fast gleichmäßige Farbgebung in dunklen Hintergrundfarben. Der Seitenhintergrund ist dunkelgrau, der Hintergrund zur Navigation ist dunkelbraun, die Randnotizen haben einen dunkelgrünen Hintergrund. Die Schriftfarbe ist weiß.

Die Ansicht „Freundlich”: Diese Seitengestaltung hat eine fast gleichmäßige Farbgebung in hellen Hintergrundfarben. Der Seitenhintergrund ist hellgrau, der Hintergrund zur Navigation ist hellbraun, die Randnotizen haben einen hellgrünen Hintergrund. Die Schriftfarbe ist schwarz.

Die Ansicht „Farbecht”: Diese Seitengestaltung hat fast keine Voreinstellungen zur Farbgebung und zur Schrift. Ausnahme sind die Schaltknöpfe zur Auswahl des Seitenlayouts - diese sind in den jeweiligen Farben gehalten. Der Browser bezieht seine Informationen aus den persönlichen Browser-Einstellungen des Seitenbesuchers. Dennoch sind alle Elemente wie in den farbig gestalteten Layouts angeordnet.

Und wie kann man die Farben wechseln?
– Auf dem Monitor finden sich oben links vier kleine Kästchen mit unterschiedlichen Farben und Symbolen – zumindest, wenn die Standardeinstellungen des Browsers nicht verändert wurden. Über diese Schaltflächen werden die Farben gewechselt. Die Website „merkt” sich die gewählte Lieblingsfarbe mit Hilfe eines hinterlegten Cookies. So bleibt die Farbe auch nach dem Wechsel zu einem anderen Thema auf der Seite erhalten.

Wer seine Browsereinstellungen so verändert, daß der Browser das Design einer Website ignoriert, findet die Möglichkeit zum Farbwechsel unterhalb des Navigationsbereichs „Kleingedrucktes”.

Änderungen der Schriftgröße

Die Darstellung einer Website ist auch abhängig von der Einstellung der Bildschirmauflösung des Besuchers der Seite. Eine niedrige Auflösung (z.B. 600 x 800 Pixel) zeigt Inhalte weniger, aber dafür größer an. Eine hohe Auflösung zeigt viele Inhalte, die jedoch kleiner aussehen.

Um eine Seite im Internet (nicht nur diese) schnell und unkompliziert auf eine behagliche Größe einzustellen, gibt es verschiedene Lösungen:

  • Änderung über die Tastatur:
    In den meisten Browsern wird mit den gleichzeitig gedrückten Tasten Strg und + die Darstellung vergrößert oder mit Strg und - verkleinert. Durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und 0 kommt man leicht wieder in die Normalgröße zurück.
  • Änderung mit Tastatur und Maus:
    In den meisten Browsern ändert sich die Ansicht, wenn die Taste Strg auf der Tastatur gehalten wird, während gleichzeitig das Mausrad auf oder ab gedreht wird.
  • Änderung mit der Maus über die Einstellungen des Browsers:
    Bei allen Browsern findet sich irgendwo im Menü Einstellungsmöglichkeiten für die Zoomfunktion. So lohnt es sich z.B. beim Internet Explorer unter Extras oder beim Firefox unter dem Menü Ansicht nachzuschauen. Opera bietet dazu einen Schieberegler unten rechts im Fenster an.